Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die in Joomla vorhandene Kontaktkomponente stellt ein leeres Konktaktformular zur Verfügung. Schöner wäre es aber, wenn dieses Kontaktformular bereits Daten enthält. Ich zeige einen Weg, mit der sich die Kontaktanfrage direkt z.B. auf einen aktuellen Beitrag, Produktbeschreibung oder Preisanfrage beziehen kann. Dazu werden wir die Komponente com_contact um einen Subcontroller erweitern.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Obwohl bereits auf joomla 2.5.1 geupdatet wurde, sperrt kurze Zeit später Google und Firefox meine Homepage. Malware wird auf meiner Homepage angeboten, der Virenscanner erkennt als Schadsoftware einen Trojaner und wenig später erhalte ich eine Benachrichtungsemail von Google-Adwords: "Ihr Adwords-Konto wurde vorübergehend deaktiviert!" Mein Internetauftritt befand sich nun im Wartungsmodus. Wie bekommt man sein System jetzt wieder in den Griff?

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nach einem Wechsel des Providers, der Umzug der Domain und Umstrukturierung der Homepage laufen viele Seiten ins Leere. Joomla zeigt dann die im jeweiligen Template vorhandene Fehlerseite error.php mit dem mehr oder minder gefälligem Layout. Der Besucher bekommt einen Hinweis über den Fehlercode, einen Link zur Startseite und eventuell ein Suchfeld für eine Suche, falls die Suchmaske in Joomla aktiviert wurde. Eine andere Möglichkeit 404-Fehler abzufangen, ist die Weiterleitung der Anfrage zur Suchkomponente von Joomla.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Auf den Seiten der BVG gibt es S-Bahn-Auskunft, Mitteilungen über Änderungen des Fahrplans bzw. Augenblicke als Web-Widget. Diese Web-Anwendungen, im iFrame geladen, werden einfach über über Custom Modules eingebunden. In der white box wird dazu der Quelltext von der BVG Seite hineinkopiert und später das Modul an entsprechender Position platziert. Im Strict-Modus von Xhtml nutzt man besser ein PlugIn anstatt eines iFrames, um den eigentlichen Seiteninhalt zuladen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Es ist manchmal zeitsparender auf Inhalte anderer Informationsquellen zu verweisen als selbst jeden Tag für die Besucher seiner Website interessante Artikel heraus zu suchen um den Informationsgehalt des eigenen Webauftrittes aufzuwerten. In Joomla gibt es zwar die Möglichkeit, fremde Inhalte zu wrappen, aber mit der Auswertung und Anzeige eines Rssfeeds kommt man redaktionell auch ans Ziel.