Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Es ist manchmal zeitsparender auf Inhalte anderer Informationsquellen zu verweisen als selbst jeden Tag für die Besucher seiner Website interessante Artikel heraus zu suchen um den Informationsgehalt des eigenen Webauftrittes aufzuwerten. In Joomla gibt es zwar die Möglichkeit, fremde Inhalte zu wrappen, aber mit der Auswertung und Anzeige eines Rssfeeds kommt man redaktionell auch ans Ziel.

Anzeigen eines RSS-Feeds in einem Beitrag

Dieses PlugIn ermöglicht das Auslesen des von t-online bereitgestellten RSS-Feeds. Entweder ruft man einen im Backend angegebenen Feed ab oder er wird an passender Stelle im Text noch einmal als Parameter übergeben. So ist es einfach möglich, Themen aus Sport, Kunst, Kultur, Alltagsgeschehen oder Länder bereits aufbereitet abzuholen. Im Backend nur noch eventuell die Voreinstellung für die maximale Textlänge von Inhalt und Überschrift angeben und eventuell noch den CSS-Style anpassen. That's it.

t-online Sportminister will E-Sport stärken

Sportminister will E-Sport stärken

Quelle: t-online.de, 22 Jun 2018, 10:08

Die Landesregierung will bessere Voraussetzungen für den Sport mit Computerspielen schaffen. Sogenannter E-Sport sei keine Modeerscheinung, sagte Sportminister Holger Stahlknecht am Freitag im Magdeburger Landtag. Videospiele und digitale Freizeitangebote seien in der Mi... mehr

t-online Intel-Chef tritt überraschend zurück – Sexuelle Bezieh...

Intel-Chef tritt überraschend zurück – Sexuelle Bezieh...

Quelle: t-online.de, 21 Jun 2018, 21:50

Der Chef des US-Speicherchip-Konzerns Intel, Brian Krzanich, ist überraschend zurückgetreten - wegen einer früheren Beziehung zu einer Untergebenen. Kritisiert wurde er zuletzt durch einen umstrittenen Aktienverkauf. Die Beziehung habe gegen unternehmensinterne Reg... mehr

t-online Künstliche Intelligenz: Gleiches Recht für Mensch und Maschi...

Künstliche Intelligenz: Gleiches Recht für Mensch und Maschi...

Quelle: t-online.de, 21 Jun 2018, 15:21

Künstliche Intelligenzen übernehmen immer mehr Aufgaben: Sie lenken Autos und steuern Fabriken. Passiert dabei ein Unglück, haften bisher noch die Hersteller. Doch die Maschinen werden immer schlauer. Entwickler könnten die Kontrolle verlieren.  Es ist ein Alptr... mehr

t-online Dürfen Eltern an das Facebook-Konto ihrer toten Tochter?

Dürfen Eltern an das Facebook-Konto ihrer toten Tochter?

Quelle: t-online.de, 20 Jun 2018, 10:36

Wer sein Erbe regelt, sollte unbedingt auch an den digitalen Nachlass denken. Wie schwierig der Umgang mit Daten nach dem Tod sein kann, zeigt ein Verfahren vor dem Bundesgerichtshof (BGH).  Das Gericht prüft am Donnerstag, ob Eltern auf die Daten des Facebook-Kon... mehr

t-online Warnung: Eltern schauen zu viel aufs Handy – Kinder jamm...

Warnung: Eltern schauen zu viel aufs Handy – Kinder jamm...

Quelle: t-online.de, 20 Jun 2018, 07:52

Mittlerweile ist der Blick aufs Smartphone für viele Eltern spannender, als dem Kind beim Spielen zuzuschauen. Doch was bedeutet das für den Nachwuchs? Die Eltern-Kind-Beziehung kann darunter leiden. Die Kleinen backen Sandkuchen und klettern, die Großen gucken a... mehr

Besonderheiten:

Der Rssfeed nutzte zuerst die PHP Funktion simplexml_load_file zum Laden und Bereitstellen eines XML-Objektes anhand einer übergebenen URL. Dann erfuhr ich jedoch von möglichen Sicherheitsrisiken einer eventuellen Server-Übernahme durch Fremdpersonen. Durch unsichere PHP-Scripts lässt sich u.a. weiterer Script-Code einschleusen, der beispielsweise von einem anderem Webserver nachgeladen und ausgeführt wird. Deshalb lade ich den Rssfeed über die PHP Funktion fsockopen. Der Rssfeed ist auf t-online festgelegt. Es werden maximal 6 Nachrichten angezeigt. Die Nachrichten mit Bilder kommen zuerst, danach werden Nachrichten mit Ersatzbild angezeigt.

Alternativen:

Anstelle des Feeds könnte man auch die komplette URL im Backend angeben und wäre somit nicht an t-online gebunden. Bei der Auswertung des rssfeeds muss man sich dann jedoch darauf verlassen können, dass jeder RssFeed-Anbieter sich an das RssFeed-Format hält. Das RssFeed-PlugIn als Modul einzusetzen, würde zudem die Möglichkeit bieten, die Nachrichten auch links bzw. rechts vom Hauptinhalt anzuzeigen. Falls mehrere Feeds angegeben werden, könnte sich die Anzeige auch per Zufall bzw. Vorgabe anpassen ohne das der Artikel oder das Modul erneut vom Editor zu überarbeiten wäre. Es gibt natürlich in Joomla bereits vorgefertige Newsfeed Komponenten mit Bezug auf Joomla, die nur noch an den eigenen Informationsbedarf angepasst werden müssen.