Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Es ist manchmal zeitsparender auf Inhalte anderer Informationsquellen zu verweisen als selbst jeden Tag für die Besucher seiner Website interessante Artikel heraus zu suchen um den Informationsgehalt des eigenen Webauftrittes aufzuwerten. In Joomla gibt es zwar die Möglichkeit, fremde Inhalte zu wrappen, aber mit der Auswertung und Anzeige eines Rssfeeds kommt man redaktionell auch ans Ziel.

Anzeigen eines RSS-Feeds in einem Beitrag

Dieses PlugIn ermöglicht das Auslesen des von t-online bereitgestellten RSS-Feeds. Entweder ruft man einen im Backend angegebenen Feed ab oder er wird an passender Stelle im Text noch einmal als Parameter übergeben. So ist es einfach möglich, Themen aus Sport, Kunst, Kultur, Alltagsgeschehen oder Länder bereits aufbereitet abzuholen. Im Backend nur noch eventuell die Voreinstellung für die maximale Textlänge von Inhalt und Überschrift angeben und eventuell noch den CSS-Style anpassen. That's it.

t-online Die WhatsApp-Geheimnisse der Power-User

Die WhatsApp-Geheimnisse der Power-User

Quelle: t-online.de, 18 Jan 2018, 12:47

Der Messengerdienst WhatsApp kann viel mehr als Kurznachrichten und Fotos verschicken. Viele praktische Funktionen sind aber weitgehend unbekannt. Hier sind zehn Tipps.  WhatsApp beglückt seine Nutzer immer wieder mit neuen Funktionen. 2017 kam zum Beispiel eine Funkt... mehr

t-online Bilder auf Porno-Seiten: Männer nach Cybersex erpresst

Bilder auf Porno-Seiten: Männer nach Cybersex erpresst

Quelle: t-online.de, 17 Jan 2018, 14:59

Im Raum Aachen sind mehrere Dutzend Männer Opfer einer Erpresser-Masche geworden. Nach Sex im Internet müssen sie zahlen, ansonsten würden Bilder und Videomitschnitte auf Porno-Seiten landen. Ein Erpresser forderte nach Polizeiangaben von Mittwoch Hunderte Euro. Fa... mehr

t-online Dieser Goldschmuck stammt aus Dell-Elektroschrott

Dieser Goldschmuck stammt aus Dell-Elektroschrott

Quelle: t-online.de, 17 Jan 2018, 14:53

Der US-Computerhersteller Dell startet ein Programm, um Gold aus alten Elektronikgeräten zu gewinnen. Es wird ab Frühjahr 2018 recycelt und unter anderem in Millionen von PC-Hauptplatinen verbaut. Aus Recycling-Gold entsteht sogar neuer Schmuck: Die Schauspielerin, Unternehme... mehr

t-online Computer-Revolution von Apple erwies sich als Mega-Flop

Computer-Revolution von Apple erwies sich als Mega-Flop

Quelle: t-online.de, 17 Jan 2018, 10:26

Mit dem Rechner Lisa unternahm Apple vor 35 Jahren den ersten Versuch, eine grafische Bedienoberfläche in den Massenmarkt einzuführen. Das war bahnbrechend. Jedoch  scheiterte  einer der wichtigsten Computer der Technik-Geschichte grandios. Manchmal fällt der dri... mehr

t-online Falsche Drohmails der Telekom verbreiten Spionage-Software

Falsche Drohmails der Telekom verbreiten Spionage-Software

Quelle: t-online.de, 17 Jan 2018, 07:49

Die Polizei warnt vor Betrügern, die im Namen der Telekom gefälschte Mails verbreiten. Darin wird den Nutzern erst gedroht und so eine Spionage-Software untergejubelt, mit der auch Bankdaten abgegriffen werden könnten.  Die Polizei Niedersachsen warnt vor einer bedrohl... mehr

Besonderheiten:

Der Rssfeed nutzte zuerst die PHP Funktion simplexml_load_file zum Laden und Bereitstellen eines XML-Objektes anhand einer übergebenen URL. Dann erfuhr ich jedoch von möglichen Sicherheitsrisiken einer eventuellen Server-Übernahme durch Fremdpersonen. Durch unsichere PHP-Scripts lässt sich u.a. weiterer Script-Code einschleusen, der beispielsweise von einem anderem Webserver nachgeladen und ausgeführt wird. Deshalb lade ich den Rssfeed über die PHP Funktion fsockopen. Der Rssfeed ist auf t-online festgelegt. Es werden maximal 6 Nachrichten angezeigt. Die Nachrichten mit Bilder kommen zuerst, danach werden Nachrichten mit Ersatzbild angezeigt.

Alternativen:

Anstelle des Feeds könnte man auch die komplette URL im Backend angeben und wäre somit nicht an t-online gebunden. Bei der Auswertung des rssfeeds muss man sich dann jedoch darauf verlassen können, dass jeder RssFeed-Anbieter sich an das RssFeed-Format hält. Das RssFeed-PlugIn als Modul einzusetzen, würde zudem die Möglichkeit bieten, die Nachrichten auch links bzw. rechts vom Hauptinhalt anzuzeigen. Falls mehrere Feeds angegeben werden, könnte sich die Anzeige auch per Zufall bzw. Vorgabe anpassen ohne das der Artikel oder das Modul erneut vom Editor zu überarbeiten wäre. Es gibt natürlich in Joomla bereits vorgefertige Newsfeed Komponenten mit Bezug auf Joomla, die nur noch an den eigenen Informationsbedarf angepasst werden müssen.