Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Es ist manchmal zeitsparender auf Inhalte anderer Informationsquellen zu verweisen als selbst jeden Tag für die Besucher seiner Website interessante Artikel heraus zu suchen um den Informationsgehalt des eigenen Webauftrittes aufzuwerten. In Joomla gibt es zwar die Möglichkeit, fremde Inhalte zu wrappen, aber mit der Auswertung und Anzeige eines Rssfeeds kommt man redaktionell auch ans Ziel.

Anzeigen eines RSS-Feeds in einem Beitrag

Dieses PlugIn ermöglicht das Auslesen des von t-online bereitgestellten RSS-Feeds. Entweder ruft man einen im Backend angegebenen Feed ab oder er wird an passender Stelle im Text noch einmal als Parameter übergeben. So ist es einfach möglich, Themen aus Sport, Kunst, Kultur, Alltagsgeschehen oder Länder bereits aufbereitet abzuholen. Im Backend nur noch eventuell die Voreinstellung für die maximale Textlänge von Inhalt und Überschrift angeben und eventuell noch den CSS-Style anpassen. That's it.

t-online Online-Marktplätze: Direktkauf beim Händler ist oft günsti...

Online-Marktplätze: Direktkauf beim Händler ist oft günsti...

Quelle: t-online.de, 20 Sep 2019, 12:30

Berlin (dpa/tmn) - Online-Marktplätze sind praktisch: Unzählige Produkte verschiedener Anbieter, die sich nach Belieben sortieren und vergleichen lassen. Für den Komfort und die Bequemlichkeit müssen Kunden aber offenbar meistens bezahlen. Dies hat dieVerbraucherzentraleNordrhein-Westfa... mehr

t-online Familien-Musikstreaming: Spotify schreitet zur Adresskontro...

Familien-Musikstreaming: Spotify schreitet zur Adresskontro...

Quelle: t-online.de, 19 Sep 2019, 14:19

Wer gehört zur Familie – und wer nicht? Bei Familienabos haben Musikstreaming-Dienste das den Nutzer bislang selbst entscheiden lassen. Spotify schlägt nun einen anderen Weg ein. Ein Haushalt, gleicher Wohnsitz, dieselbe Adresse: Das machen fast alle Musikstreaming-Dien... mehr

t-online Shooter-Serie: Neue Helden und alte Verpackung in "Borderla...

Shooter-Serie: Neue Helden und alte Verpackung in "Borderla...

Quelle: t-online.de, 19 Sep 2019, 13:19

"Borderlands 3" ist eigentlich der vierte Teil der Shooter-Serie –  da darf man sich vom Titel nicht irritieren lassen. Seit den drei Vorgängern sind aber schon einige Jahre vergangen. Auf die neue Episode mussten Fans lange warten. Hat sich das gelohnt? Durchaus, a... mehr

t-online Windows 10-Update: So schaffen Sie Platz auf der Festpla...

Windows 10-Update: So schaffen Sie Platz auf der Festpla...

Quelle: t-online.de, 19 Sep 2019, 11:57

Windows-Rechner brauchen einiges an freien Speicherplatz – vor allem, wenn Windows Updates anstehen. Fehlt der, kann es zu Problemen kommen. Wie Sie mit wenigen Klicks mehr Freiraum auf der Platte schaffen. Zehn Gigabyte freier Festplattenplatz reichen für den norma... mehr

t-online Smartphone-Tipps: Google-Suchleiste verbannen

Smartphone-Tipps: Google-Suchleiste verbannen

Quelle: t-online.de, 19 Sep 2019, 05:27

Berlin (dpa/tmn) - Ob man will oder nicht: Die Google-Suchleiste prangt auf dem Homescreen zahlloser Android-Smartphones. Nutzer können sie aber in aller Regel entfernen, weil es sich um ein sogenanntes Widget handelt. Dazu drückt man länger auf die Leiste, bis ein Kontextme... mehr

Besonderheiten:

Der Rssfeed nutzte zuerst die PHP Funktion simplexml_load_file zum Laden und Bereitstellen eines XML-Objektes anhand einer übergebenen URL. Dann erfuhr ich jedoch von möglichen Sicherheitsrisiken einer eventuellen Server-Übernahme durch Fremdpersonen. Durch unsichere PHP-Scripts lässt sich u.a. weiterer Script-Code einschleusen, der beispielsweise von einem anderem Webserver nachgeladen und ausgeführt wird. Deshalb lade ich den Rssfeed über die PHP Funktion fsockopen. Der Rssfeed ist auf t-online festgelegt. Es werden maximal 6 Nachrichten angezeigt. Die Nachrichten mit Bilder kommen zuerst, danach werden Nachrichten mit Ersatzbild angezeigt.

Alternativen:

Anstelle des Feeds könnte man auch die komplette URL im Backend angeben und wäre somit nicht an t-online gebunden. Bei der Auswertung des rssfeeds muss man sich dann jedoch darauf verlassen können, dass jeder RssFeed-Anbieter sich an das RssFeed-Format hält. Das RssFeed-PlugIn als Modul einzusetzen, würde zudem die Möglichkeit bieten, die Nachrichten auch links bzw. rechts vom Hauptinhalt anzuzeigen. Falls mehrere Feeds angegeben werden, könnte sich die Anzeige auch per Zufall bzw. Vorgabe anpassen ohne das der Artikel oder das Modul erneut vom Editor zu überarbeiten wäre. Es gibt natürlich in Joomla bereits vorgefertige Newsfeed Komponenten mit Bezug auf Joomla, die nur noch an den eigenen Informationsbedarf angepasst werden müssen.

Joomla templates by a4joomla